Energieberatung für Gebäude

Durch die abgeschlossene Weiterbildung zum Energieberater für Gebäude ist es mir jetzt möglich, Sie zu nachfolgenden Themen umfassend zu informieren:

Energieeinsparung

Was ist für Ihr Gebäude die effektivste Möglichkeit, Ihre Betriebskosten zu senken? Betrachtung verschiedener Maßnahmen, Gewerke übergreifend, für Haustechnik und Gebäudehülle. Einschließlich Kostenvergleichs- und Amortisationsrechnung. So können Sie zum Beispiel sehen, ob es sinnvoller ist, an Ihrem Gebäude eine Wärmedämmfassade anzubringen oder lieber einen Brennwertkessel einzubauen.

Tauwasser und Schimmelprobleme

Durch steigende Anforderungen an verschiedene Bauteile kommt es immer öfter zu Bauschäden. Diese schlagen sich erst in Form von Nässe und danach meist in Schimmelbildung nieder. Grund dafür können auf der einen Seite Fehler in der Bauausführung (Materialauswahl, Wand/ Dachaufbau, Luftdichtheit) oder auf der anderen Seite das Nutzerverhalten sein. Hier werden mögliche Ursachen aufgezeigt und Verbesserungsvorschläge unterbreitet.

Erstellung von Energieausweisen

Seit 2007 ist dass Gesetz in Kraft getreten ist, welches vorschreibt, dass für alle neu zu erstellenden und bestehenden (mit Übergangsfristen) Gebäude ein Energieausweis vorhanden sein muss. Auf diesem wird Ihr Gebäude/ Ihre Wohnung in eine Klasse eingeordnet (ähnlich wie bei Kühlschränken). Dies ermöglicht eine gute Vergleichbarkeit von Gebäuden untereinander. Außerdem muss der Ausweis bei Verkauf oder Neuvermietung vorgelegt werden. Wenn Sie einen Energieausweis benötigen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

zurück nach oben