Oschatzer Allgemeine Zeitung - Dezember 2004

Maurermeister haut als Jahrgangsbester auf den Putz

Maurermeister David Pfennig ist Jahrgangsbester Oschatzer von der Handwerkskammer zu Leipzig ausgezeichnet

von Frank Hörügel

Oschatz. Bei den Abschlussprüfungen auf der Meisterschule hat David Pfennig aus Oschatz so richtig auf den Putz gehauen. Der 26-Jährige wurde jetzt als Jahrgangsbester im Regierungsbezirk Leipzig unter reichlich 20 Kollegen ermittelt und hat das mit einer Urkunde bescheinigt bekommen. Doch der Titel eines Meisters des Maurer- und Betonhandwerkes reichte ihm nicht aus, um den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen. „Ich habe noch eine Ausbildung zum Betriebswirt gemacht“, erklärt der Oschatzer.
Der Aufwand hat sich gelohnt: Als Existenzgründer beschäftigt der Handwerker in seiner Firma einen Maurer und bildet einen Lehrling aus. Spezialisiert hat sich der 26-Jährige auf Altbausanierungen, erledigt aber auch sämtliche Maurer-, Beton- und Putzarbeiten gerade in seinem Haus in der Bahnhofstraße 29 beschäftigt. Hier werkelt er in jeder freien Minute an einer Wohnung im ersten Stock des Mehrfamilienhauses. Großes Ziel: Im Frühjahr will David Pfennig mit seiner Frau Ramona und der elf Monate alten Tochter Hannah in die meisterhaft sanierte Wohnung einziehen.
Bildunterschrift:
David Pfennig wurde jetzt von der Handwerkskammer zu Leipzig als jahrgangsbester Meister im Regierungsbezirk ausgezeichnet.

zurück zur Übersicht