Oschatzer Allgemeine Montag, 4. Mai 2009

Dämmung als zweites Standbein

Altbau und Gebäudedämmung David Pfennig führt seit fünf Jahren sein eigenes Bauunternehmen in Oschatz

von Christian Kunze

Oschatz. Grund zum Feiern für den Unternehmer David Pfennig. Der 31-Jährige konnte am vergangenen Freitag das fünfjährige Bestehen seiner Firma Pfennig Bau in der Döllnitzstadt begehen. Heute hat er sich neben dem normalen Baugeschäft vor allem auf Gebäudedämmungsarbeiten spezialisiert.

Als David Pfennig vor fünf Jahren seinen Meister im Maurerhandwerk in Leipzig absolvierte, legte der Oschatzer die Ausbildung zum Betriebswirt des Maurerhandwerks an der Handwerkskammer Dresden nach. „Das war eine sinnvolle Ergänzung und gute Voraussetzung für die Selbstständigkeit“, sagt der 31-Jährige.
Schon kurz nach der Unternehmensgründung stellte Pfennig im August 2004 den ersten Angestellten ein. Heute beschäftigt er sechs Mitarbeiter, darunter zwei Auszubildende. Im Jahr 2006 absolvierte er eine Weiterbildung zum Gebäude-Energie-Berater, derzeit besucht er einen Sachverständigen-Lehrgang rund um Baurechtsfragen. „Fortbildung gehört für mich einfach dazu“, sagt Pfennig. „Man kann zwar niemals alles anwenden, was man dort vermittelt bekommt, aber von allen Kursen die ich bisher besucht habe, nahm ich etwas Wesentliches mit“.
Wesentlich war für ihn auch die Entscheidung, seinen Vater Siegfried Pfennig im Jahr 2007 einzustellen. „Er ist ebenfalls Maurermeister und Restaurator noch dazu. In den Fragen des Denkmalschutzes ist er unverzichtbar geworden“ urteilt David Pfennig.
Seit rund drei Jahren erledigen Pfennig und seine Mitarbeiter nicht nur alle möglichen Bauleistungen, sondern auch Gebäudedämm-Arbeiten. „Die Kunden schätzen es, diese beiden Bereiche aus einer Hand koordiniert zu bekommen“, meint der Unternehmer. Zum Einsatzgebiet gehören neben Oschatz und dem Raum Dresden und Leipzig auch die an Sachsen angrenzenden Bundesländer. „Alles was darüber hinaus geht, muss von Fall zu Fall entschieden werden“, erklärt David Pfennig.

Bildunterschrift:
Auf einer Präsentation im Hof des Oschatzer Gasthauses Zum Schwan erläutert Bauunternehmer David Pfennig interessierten Gästen Techniken, die in seiner Firma zur Anwendung kommen. Der 31-Jährige hält die Weiterbildung für einen wesentlichen Bestandteil seines Erfolges.

zurück zur Übersicht