Oschatzer Allgemeine Zeitung - 9. September 2010

Richard Senkel mauert am besten

Richard Senkel ist Jahrgangsbester bei der Gesellenprüfung Lehrling aus Casabra zeigt Glanzleistung bei Gesellenprüfung

von Lina Hörügel

Oschatz/Casabra.Richard Senkel aus Casabra ist einer der erfolgreichsten Lehrlinge im Regierungsbezirk Leipzig. Der 23-Jährige hat jetzt seine Ausbildung mit den besten Ergebnissen seines Jahrgangs abgeschlossen und darf sich nun erfolgreichster Maurerlehrling des Regierungsbezirkes Leipzig nennen.

"Es kam für mich eher überraschend, da ich dachte, dass die Anderen durchaus besser waren. Aber ich freue mich natürlich über die Auszeichnung", so Senkel.

Für das Bauunternehmen Pfennig als Ausbildungsbetrieb entschied er sich, da er schon mehrmals in den Ferien dort gearbeitet hatte. Außerdem sei der Chef David Pfennig (32) ein guter Bekannter von ihm.

Obwohl der Casabraer sich vorstellen kann, später wieder in seinem Lehrbetrieb in der Bahnhofstraße zu arbeiten, hat er erst einmal andere Zukunftspläne: Die dreijährige Ausbildung sieht der 23-Jährige eher als Grundlage für sein Ingenieurstudium, das er jetzt in Weimar beginnen möchte. Sein Ziel ist es deshalb später einmal: "Ich möchte Angebote machen und die Bauplanung und Leitung von Großprojekten übernehmen."

Dass Richard Senkel der erfolgreichste Maurerlehrling im Regierungsbezirk Leipzig ist, freut nicht nur seinen Lehrmeister, sondern auch Bekannte und Verwandte. Denn wenn der Fachmann nach Feierabend bei ihren Bauvorhaben Hand anlegt, spart das Zeit und Geld.

Auch David Pfennig ist von der Leistung des 23-Jährigen überzeugt und findet, dass "Richard auf jeden Fall selbstständig arbeitet, interessiert ist und manchmal vielleicht sogar zu viel überlegt". Als ehemals bester Meister seines Jahrgangs weiß der Chef, "dass so eine Auszeichnung schon Anerkennung ist und auf jeden Fall anspornt".

Pfennig hat seinen Betrieb im Jahr 2004 gegründet und beschäftigt aktuell 20 Mitarbeiter. Zwei weitere kamen jetzt für das neue Ausbildungsjahr dazu: Pfennig hat VincentWasiak (20) und Paul Cronjäger (18) als Lehrlinge eingestellt.Wie sie ihre Ausbildung in drei Jahren abschließen werden, wird sich zeigen. Ihr Chef und Richard Senkel haben bestmöglich vorgemacht, wie das funktioniert.
Bildunterschrift:
Bekommen bei Siegfried (2.v.l.) und David Pfennig (3.v.l.) ein gutes Gerüst für ihr Berufsleben: Paul Cronjäger (l.), Vincent Wasiak (2.v.r.) und Richard Senkel (r.)
Foto: Sven Bartsch

zurück zur Übersicht